Beachvolley Club - Wien/Alte Donau

Der Beachvolley Club Wien hat seit der Gründung im Jahr 2001 sein Trainingsgelände direkt an der Alten Donau. Zu seinen Mitgliedern zählen und zählten fast alle österreichischen Top-Spieler/innen sowie viele leistungsorientierte Hobby-Beacher/innen.

 

  • 4 eigene Beachvolleyball Plätze exklusiv nur für Mitglieder
  • Täglich ab 1.April bis 30.September benutzbar
  • Funtec Netzanlagen sowie ausreichend Platz rund um die Beachplätze
  • Seit 2015 eigene Umkleide-, Warmwasser-Dusch- und WC-Anlage
  • Outdoor-Duschen direkt bei den Courts
  • Eigener, direkter Zugang zu den Beachplätzen
  • Eigene Liegewiese und Badestrand direkt an der Alten Donau
  • Direkter Zugang zum Club Danube

 

Im Beachvolley Club wird ausschliesslich Beachvolleyball 2 gegen 2 gespielt. Die Mitglieder sind (sehr) fortgeschrittene Spieler/innen und zumeist auch Turnierspieler/innen (A-, B- und C-Cups) auf der Turnierserie des Österreichischen Volleyballverbandes ÖVV.

 

Zu den Kernzeiten Montag bis Freitag ab ca. 16 Uhr sind meist ausreichend Partner und Gegner zur Verfügung ohne sich immer konkret etwas ausmachen zu müssen.

 

Die Beachvolley Club Plätze stehen ausschliesslich den Mitgliedern zur Verfügung und werden nicht vermietet. Beachvolleyballplätze in Wien zum Mieten findest du unter reservierung.beachvolleywien.at

 

Ein eigenes Training wird im Beachvolley Club nicht angeboten. Trainings im angrenzenden Club Danube sowie auf der Schmelz, 1150 Wien, bietet der Partner Beachvolley Wien beachvolleywien.at an.

 

Der Beachvolley Club Wien ist führender Veranstalter von ÖVV Ranglistenturnieren in Wien. Aufgrund der ausreichend zur Verfügung stehenden Beachplätze ist  bei den Turnieren keine Qualifikation notwendig und die Turniere können kompakt an einem Tag abgewickelt werden (Ausnahme B-Cups sowie die Wiener Landesmeisterschaften).